Posts Tagged ‘Bramsche’

BRAMSCHE 2

Die Leinenweberei war eine typische Hauspro-duktion – auf 1000 Einwohner kamen 100 Webstühle. Das Leinen wurde aus der weiteren Umgebung angekauft, während der Samen für den eigenen Flachsanbau aus dem Baltikum eingeführt wurde. Die staatlich betriebene Bokemühle konnte gegen eine Gebühr von allen Bauern der Umgebung zum Hecheln des Flachses genutzt werden, wurde jedoch 1895 […]

BRAMSCHE

ANFAHRT ■ A1 Osnabrück – Bremen. ■ B 68 aus Richtung Osnabrück bzw. Cloppenburg. ■ B 214 von Lingen (Ems). ■ B 65/B 218 aus Richtung Minden. ■ Bahnhof mit Nahverkehrsanschluss zum IC-Halt Osnabrück. GESCHICHTE Prähistorische Hügelgräber und Opfersteine weisen auf eine frühe Besiedlung des Bramscher Gebietes hin. Im 9. Jh. fand auf dem Gebiet des […]